Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Barschköder 1x1 - Teil 2!!!!!!
#1
So, jetzt habe ich genug Zeit dafür gefunden Teil 2 der Barschköder zu verfassen…
Wie versprochen werde ich heute die Topwaterbaits vorstellen, für mich ist es die aufregendste Art zu Fischen, denn was gibt es schönes als einen Biss eines Raubfisches direkt zu sehen bzw. mit zu erleben…. Leider gibt es viele Verfechter der Methode, denn die denken immer es gäbe mehr Fehlbisse, sicher das mag so sein, aber da machen unsere Wahrnehmungssinne einen Strich durch die Rechnung, denn bei den Tieflaufenden Modellen kann man ja die ganzen Fehlbisse gar nicht erkennen…..
Auch hier unterscheidet man wieder in grundsätzlich 2 Typen von Ködern, da gibt es einmal die Popper, ganz markant ist hier die rundliche Öffnung vorne am Bait:
[Bild: popperffnungy06svnif.jpg]
Sie hat ganz einfach die Funktion, bei einem Twitch eine Luftblase unter die Wasseroberfläche zu ziehen , die dann das Plop-Geräusch erzeugt….
Hier macht sich der Angler zum Vorteil während der warmen Jahreszeit, wenn die Räuber eigentlich viel an der Oberfläche jagen aber im Moment nicht dran sind, sie durch das Plopgeräusch an die Oberfläche zu ziehen, und schließlich zum Anbiss zu verleiten….
Ganz wichtig: Man sollte die Plops mit nicht zu viel und nicht zu wenig kraft vollziehen, denn hier gilt: Zu viel Lärm vertreibt die Räuber und bei zu wenig geht die Wirkung verloren!
Nun mal ein paar Popper, zum einen gibt es hier den SK-Pop mit 5cm Länge und den SK-Pop Grande mit 6,5cm , beide sind von der Marke Illex….
Bei diesen braucht man jedoch nicht unbedingt ein JDM-Made Bait, denn es kommt hier nur auf die Laufeigenschafften an, vor allem sollte jedoch der Bauch des Baits nicht durchsichtig sein, denn der Fisch sieht ihn ja nur von unten, wichtig finde ich auf jeden Fall sollte er am hinteren Drilling ein Federbüschel haben, den der zieht der Popper hinten etwas nach unten und verstärkt so die Wirkung!
[Bild: 3popper7usdlqna.jpg]
Wenn nun aber die Barsche bzw. die Hechte eh schon an der Oberfläche in die Riesigen Brutfisch Schwärme schießen sollte man eher die Popper in der Box lassen und auf die Pencil Baits ausweichen, diese sehen aus wie ein ganz normaler Jerkbait, nur nicht ganz so Hochrückig…
[Bild: watermoccasin8l1bwvx0.jpg]

Diese führt man ganz einfach mit sehr gleichmäßgien Twitches, wie stark die ausfallen hängt ganz vom Köder ab….. Der Stihl wir dann häufig ``Walking The Dog´´ genannt. Das bedeutet der Köder läuft im gleichmäßigen Zick Zack stiehl über die Wasseroberfläche, die Rasseln im Innern des Köders tun dann ihr übriges….
Empfehlen kann ich hier besonders den Illex Water Moccasin oder den Lucky Craft Sammy 65mm, die anderen sind dann eher für die größeren Kaliber wie Hecht und Rapfen bzw. Döbel ausgelegt….
Hier mal ein paar Bilder dazu:
[Bild: pencilbaitsm5u1grqj.jpg]
Ich finde das sollte jeder selbst für sich entscheiden auf welche Ködergröße er setzt….
Übrigens finde ich es extrem wichtig dass mit Stahlvorfach gefischt wird, da auf die Pencil Baits vermehrt Hechte schießen, und da sollte auf jeden Fall das wohl des Fisches im Vordergrund stehen, den keiner sieht es gern, wenn ein Hecht mit zugetackertem Maul auf dem Rücken im See rum treibt….

Ein sehr bekannter Angler, sagte einmal zu mir, ( ich denke den werden alle Schluchseeangler kennen )
Wenn ich alles abgeschleppt habe, dann gehe ich noch ein wenig Poppen - 
Das schont mein Rücken….. Ich denke ihr versteht es sicherlich alle ohne Nebengedanken…..

Also viel Spaß beim Topwaterfischen, aber Achtung, es besteht enorm große Suchtgefahr!!!!!
Mein guter Freund Martin beschrieb es einmal so: Ich setzte grade einen Twitch, da schob sich eine große Wolle vor den Popper, durch das Spritzen gab es durch die Sonne einen Regenbogen, durch diesen Regenbogen schoss dann ein Barsch auf den Köder….
Hammer oder, aber genau das beschreibt es, wie es ist……
Viele Grüße
Joachim

PS: Achtung, wenn ihr die Berichte über JDM-Tackle lest, kann es ein, das es euren Tackle-Monkey auf der Schulter weckt, und dir schreit dann immer – ich spreche aus Erfahrung 
Und glaubt mir, den ewigen Kampf gegen die immer neu auf den Markt kommenden Hardbaits bei denen einer schöner als der andere ist – den kann man nicht gewinnen…
Überlegt mal jede Marke wie Illex, Jackall Bros, Lucky Craft, Molix, Evergreen, Imakatsu, Ima, Zip Baits, usw. bringen Jährlich neue Modelle für alle Bereiche raus… Oh je, mich hat es leider schon voll erwischt, ich hab den Affen einmal den kleinen Finger gegeben und seit dem nimmt er die ganze Hand..

Besteht denn noch Interesse über einen Bericht Schleppköder der Marken, und was ich euch auch noch anbieten würde, wäre ein Bericht mit sämtlichen Infomationen zu japanischen Ruten, wie was gekennzeichnet wird, und was was bedeutet…..
Hab nämlich schon einige PN´s zu diesem Thema bekommen….

So sieht übrigens ein Popper aus, der knapp 300 Barsche gefagen hat, der größte ein schöner 43!
Man kann schon die Eindellung am hinteren Teil erkennen, da packen sie den Köder als...
[Bild: kputterbait832ebzdv.jpg]
fishing is life, the rest just details!
Zitieren
#2
Hi

Ich denk nach diesem Bericht würden wir alle gern POPen!!!

[Besteht denn noch Interesse über einen Bericht Schleppköder der Marken, und was ich euch auch noch anbieten würde, wäre ein Bericht mit sämtlichen Infomationen zu japanischen Ruten, wie was gekennzeichnet wird, und was was bedeutet…..
Hab nämlich schon einige PN´s zu diesem Thema bekommen….]

Das mit den Ruten würde mich sehr interessiren ich glaub zwar das ich mir mitlerweile das ganze ziemlich gut selbst zusammenreimen kann dank Tagelanger Googleei aber ein ausführlicher Bericht kann nicht Schaden.

Kann ich z.B mit einer 6" 1/16-1/4oz Rute noch nen Illex DD Squirrel 67 noch gecheit Twitschen oder sollte man ab da schon auf ne 6" 1/8-3/8oz Rute aufrüsten u.s.w.Willhaben

Adios[/quote]
Zitieren
#3
Freu mich auch schon aufm Sommer, will Endlich meine neuen köder Probieren unteranderem mein Popper^^
Meiner is durchsichtig am bauch ich werds Trotzdem mal probieren Toungue
Keine Signatur!
Ist auch ne Signatur!Big Grin
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Question Welchen Spinnköder auf Hecht im See ? Flo 8 15.119 11.09.2018, 04:07
Letzter Beitrag: Hinqually
  Zander auf Grund, beim Müllers an der Staumauer Fraenkzh 2 1.893 11.09.2018, 03:54
Letzter Beitrag: Hinqually
  Barschköder-Einmaleins_Teil 1 Schluchseeangler 17 23.564 08.05.2010, 21:16
Letzter Beitrag: Qualle
  Neues von der Aalfront - PCB-Gehalt zu hoch rstfeeling 10 12.611 12.04.2010, 23:17
Letzter Beitrag: Kami
  Toter Köderfisch oder Spinnköder? Elzfischer 13 18.348 18.04.2009, 10:00
Letzter Beitrag: Wassermann
  Der perfekte Wobbler Fisher 1 4.710 15.11.2008, 08:51
Letzter Beitrag: tat2ed420
  Kunstköder-Kauftip! rstfeeling 2 4.289 04.01.2008, 14:42
Letzter Beitrag: Gast
  Euer Lieblingskunstköder Veit 9 12.131 07.04.2007, 17:23
Letzter Beitrag: Wassermann

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste