Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Forellenfänge 2010
#1
Hallo,

nachdem 2009 schon ein ähnliches Thema eröfnet wurde, möchte ich es mal für dieses Jahr ebenfalls tun.

Wann beabsichtigt ihr denn Eure Forellensaison 2010 zu starten? Welche Köder bevorzugt Ihr auf Forellen, Naturköder wie Wurm und Köderfischchen (wenn erlaubt), Blinker,Wobbler Spinner oder gehört Ihr zur Fraktion der Fliegenfischer.

Gruß GastAngler
Gott mit dir, du land der Bayern, deutsche Erde, Vaterland! Über deinen weiten Gauen ruhe seine Segenshand! Er behüte deine Fluren, schirme deiner Städte Bau und erhalte dir die Farben seines Himmels, weiß und blau!
Zitieren
#2
Moin,
Ich werde Versuchen nach der Schonzeit ein paar Forellen im Bach zu fangen, da dort nur Kunstköder und Fliegenfischen erlaubt is bleiben mir wohl nurnoch die kunstköder.
Sonst Forellenp*****
Petri
Keine Signatur!
Ist auch ne Signatur!Big Grin
Zitieren
#3
Ganz klar Fliegenfischen. Smile
Muss dieses Jahr mal paar Schwarzwaldbäche und -Flüsse abklappern, da gibts wenigstens noch ordentliche Fische.
Zitieren
#4
Also ich werd am 1.März loslegen. Da ist Schonzeitende bei uns am Hochrhein! Gefischt wird im Rhein. Ein paar gute Stellen habe ich im Herbst vor Schonzeitende gefundenWink
Bei mir kommen bevorzugt 2er Mepps Spinner und Wobbler zum Einsatz. Letztes Jahr habe ich zu Saisonbeginn gute Erfahrungen mit 6-8cm langen weissen Gummifischen gemacht.

Gruss

Stephan
Zitieren
#5
(25.01.2010, 17:29)Kami schrieb: Ganz klar Fliegenfischen. Smile
Muss dieses Jahr mal paar Schwarzwaldbäche und -Flüsse abklappern, da gibts wenigstens noch ordentliche Fische.

Nach dir Bestimmt nichmehrToungue
Keine Signatur!
Ist auch ne Signatur!Big Grin
Zitieren
#6
@ Fishermansfriend,

in welchem Rheinabschnitt angelst Du denn?

Gruß GastAnangler
Gott mit dir, du land der Bayern, deutsche Erde, Vaterland! Über deinen weiten Gauen ruhe seine Segenshand! Er behüte deine Fluren, schirme deiner Städte Bau und erhalte dir die Farben seines Himmels, weiß und blau!
Zitieren
#7
@gast:Ich fische zwischen Waldshut und Laufenburg(Hochrhein).

Gruss

Stephan
Zitieren
#8
moin,
also ich zähle auch schon die Tage.....zufälligerweise ist der 1. März ein Montag. Montags habe ich immer frei. Ylsuper

Ich werde ebenfalls den guten alten mepps ins Wasser werfen ( Gr. 1 und 2 ).
Ebenso habe ich einige Miniwobbler am Start, die dringend darauf warten in gierigen Forellenmäulern zu verschwinden...Tiny fry, Salmo Hornet, die Squirrel Serie von Illex......

Oh mann....wenns nur schon soweit wäre....., aber im Moment habe ich eh keine Zeit ans Wasser zu gehen.....

AUSSERDEM BIN ICH IM IMMERNOCH SCHNEIDER FÜR DIESES JAHR.....DAS NERRRRVT!!!!
Wie siehts bei Euch aus? Ich war schon 4 x los, und es ist absolut nichts passiert.....

LG
Christian
Zitieren
#9
Hallo,

wie beurteilt ihr die Fangchancen bei dieser Wetterlage für den 1. März im Rhein? Da in letzter Zeit in den Höhenlagen ziemlich Schnee gefallen ist, wird es eine Menge Schmelzwasser und damit recht kaltes Wasser geben, dazu wahrscheinlich Hochwasser.

Ob bei diesen Bedingungen was geht?

Gruß GastAngler
Gott mit dir, du land der Bayern, deutsche Erde, Vaterland! Über deinen weiten Gauen ruhe seine Segenshand! Er behüte deine Fluren, schirme deiner Städte Bau und erhalte dir die Farben seines Himmels, weiß und blau!
Zitieren
#10
Das Hochwasser und die starke Trübung werden wohl die meisten Probleme bereiten.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Forellenfänge 2015 Gast 0 1.825 01.04.2015, 17:43
Letzter Beitrag: Gast

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste