Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schluchsee 2010
#31
So, bin ab ca, 11 Uhr am Wasser, mal schauen was geht, ich werde dann Berichten...


Gruß Jogi
fishing is life, the rest just details!
Zitieren
#32
Hi,

ich habe gerade gehört, dass die Russen schöne Dickbarsche und Hechte auf dem 20cm dicken Eis fangen Toungue Big Grin

Weiß da einer mehr?
Natürlich nur interessehalber. Ich selbst geh bei solch einer Kälte nicht raus.
Zumal das Eisangeln ja untersagt ist ;-)

Gruß Andi
Miteinander diskutieren ist besser, als gegeneinander.
Zitieren
#33
(16.02.2010, 15:46)Fisher schrieb: Hi,
ich habe gerade gehört, dass die Russen schöne Dickbarsche und Hechte auf dem 20cm dicken Eis fangen Toungue Big Grin
Weiß da einer mehr?
Natürlich nur interessehalber. Ich selbst geh bei solch einer Kälte nicht raus.
Zumal das Eisangeln ja untersagt ist ;-)
Gruß Andi

Hallo Andi,

nein, leider habe ich darüber keine Informationen, und auch ich mache mir nichts aus dieser "Fischerei"!
Das Eisangeln ist aber nicht verboten, nur das Betreten des Eises ist (aus guten Gründen) verboten.
Daher gehe ich auch nicht da raus um die "Kollegen" zu kontrollieren.
Es ist nur eine Frage der Zeit, wann der erste "Eisfischer" ersäuft!
Letztes Jahr hat dies bereits einem Hund das Leben gekostet.

Gruß Martin
Wenn ich ne´n (Schluch-) See seh, brauch ich kein Meer mehr!
Zitieren
#34
(16.02.2010, 15:46)Fisher schrieb: Hi,

ich habe gerade gehört, dass die Russen schöne Dickbarsche und Hechte auf dem 20cm dicken Eis fangen Toungue Big Grin

Weiß da einer mehr?
Natürlich nur interessehalber. Ich selbst geh bei solch einer Kälte nicht raus.
Zumal das Eisangeln ja untersagt ist ;-)

Gruß Andi

Das Eis müsste doch in Aha noch dicker sein.

Und bei 20 Zentimeter kann man ja auch nicht mehr wirklich von einer Gefahr sprechen. hier in Freiburg geben sie die Seen schon ab 10cm Eisstärke frei. Zumindest vom Waldsee weiss ich das.

Man muss ja nicht bis dahin laufen wo das Eis Aufhört und das Wasser beginnt.
Zitieren
#35
Hi,

klar bei 20cm dickem Eis ist die Gefahr des Einbrechens nahezu ausgeschlossen.
DOCH: Der Schluchsee hat einige Warmwasserströmungen. Es kann gut sein, dass das Eis von 30cm Dicke auf 7cm Dicke rapide abnimmt. Dies kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.

Ebenso ist der Schluchsee ein Stausee. Es kann also sein, dass unter der Eisschicht luft ist. Dass dies die Stabilität des Eises nicht fördert, dürfte klar sein.

@Maro: Meinte ich auch so, dass das betreten des Eises und nicht das Angeln selbst untersagt ist. Danke für die Richtigstellung.

Gruß Andi
Miteinander diskutieren ist besser, als gegeneinander.
Zitieren
#36
Das mit der Luft kann ich nicht so richtig ernst nehmen. Ich mein wenn sich durch absenken des Wasserspiegels ein Hohlraum bildet, würde dass Eis doch auf einer Distanz von sagen wir mal 400 meter (Aha bis Barschberg) allein durch sein Eigengewicht schon Einbrechen bzw sich bis zu einem gewissen Grad einfach durchbiegen. Ein mensch macht da auch nicht mehr viel aus. Das mit den Hohlräumen mag im kleinen funktionieren aber um bei den Distanzen am Schluchsee so etwas hinzubekommen müsste das Eis schon ordentlich Dick sein.

Und zu den Strömungen. ich denke die eigentlichen Warmwassereinflüsse kommen durch das pumpwerk. Und im kleinen durch das klärwerk. Wenn man sich in Aha aufhält ist man schon relativ sicher unterwegs.

Ich dachte mir zuu Sicherheit und Fortbewegung könnte man sich ja etwas breitere und steifere Langlaufskier zulegen. Dann verteilt sich das eigengewicht auf mehr Eisfläche. Biathlon mit Angel anstatt einem Gewehr, und an jedem Eisloch fünf Barsche fangen.

Gibts eigentlich keine Eisdickenmesser?
Zitieren
#37
(18.02.2010, 16:05)zecht schrieb: Gibts eigentlich keine Eisdickenmesser?


Doch einen Bohrer Big Grin

Nein aber mal im Ernst, ich denke mit einem guten Echolot könnte man bei richtiger Einstellung sicher die Eisdicke gut sehen können.

Habe mir gestern ein Video zum Thema Eisfischen in Schweden angeschaut. Da hätte ich schon richtig Lust auf Eisangeln, aber der Schluchsee ist mir da ehrlichgesagt auch nicht ganz geheuer. (aber es ist ja sowieso verboten)

Gruß Johannes
Eat- Sleep- Go Fishing!
Zitieren
#38
Hi

(18.02.2010, 16:05)zecht schrieb: Und zu den Strömungen. ich denke die eigentlichen Warmwassereinflüsse kommen durch das pumpwerk. Und im kleinen durch das klärwerk. Wenn man sich in Aha aufhält ist man schon relativ sicher unterwegs.

Um deine "riskanten" Äußerungen etwas zu berichtigen:
Gerade in Aha (Barschberg) verläuft eine Warmwasserströmung.

Bitte nicht falsch verstehen ;-)

Gruß Andi
Miteinander diskutieren ist besser, als gegeneinander.
Zitieren
#39
so, also um mal was in den raum zu werfen:

Zecht hat völlig recht, in Aha ist das Eis am dicksten! Bin ja jedes Wochenende, und wenns nur kurz ist am Schluchsee, einmal um meine Oma zu besuchen, oder eben zum Angeln!
In Aha hocken übrigens immer eisnagler aufem See, dort wird auch gut gefangen - hauptsächlich aber Weißwürste....
Doch schöne Barsche sind auch immer wieder dabei, war vor ein paar Jahren auch mal 2 Tage dort, bis es mir dann doch zu heiß wurde...
Übrigens, der Hund der eingebrochen ist, den durfte ich in Aha am Einlauf auf einen 5cm Illex fangen, war mir eigentlich klar, das es en Ast ist, doch je näher es kahm, desto übler wurde es mir, hier mal nen Foto:

[Bild: 1001099fen2s8tu.jpg]

Viele Grüße

Joachim

PS: werde übrigens nächstes Wochenende, also 27/28 mal an see gehen, muss nämlich meine neue Spinning Rute testen;-)

Eine neue Japaner: Graphiteleader Veloce GLVS-64L mit nem WG von 1/32 - 1/4 und nem Taper EX-Fast.... Geilo
fishing is life, the rest just details!
Zitieren
#40
(16.02.2010, 15:46)Fisher schrieb: Hi,
ich habe gerade gehört, dass die Russen schöne Dickbarsche und Hechte auf dem 20cm dicken Eis fangen Toungue Big Grin
Weiß da einer mehr?
Natürlich nur interessehalber. Ich selbst geh bei solch einer Kälte nicht raus.
Zumal das Eisangeln ja untersagt ist ;-)
Gruß Andi

Hallo Jungs,

habe heute aus zuverlässiger Ouelle erfahren, das die "Eisangler" lediglich einige Rotaugen und Barsche fangen, von Dickbarschen und Hechten keine Spur.
Persöhnliche Aussage von einem der Akteure!

Gruß Martin
Wenn ich ne´n (Schluch-) See seh, brauch ich kein Meer mehr!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Schluchsee 2009 PaRaDoX 462 441.020 27.07.2019, 11:19
Letzter Beitrag: red_monster
  Zweites- und erfolgreiches Schluchsee-Wochenende Pionier 14 12.556 27.09.2013, 14:09
Letzter Beitrag: Pionier
  Schluchsee 2011 Schluchseeangler 174 184.554 12.01.2012, 17:33
Letzter Beitrag: mc$k
  Sonstige Fänge 2010 Qualle 118 119.549 04.01.2011, 22:09
Letzter Beitrag: Schluchseeangler
  Karpfenfänge 2010 swot 13 16.582 06.11.2010, 20:49
Letzter Beitrag: swot
  Süd-Norwegen 2010: Erfjord Johannes 12 20.895 29.09.2010, 14:55
Letzter Beitrag: Kami
  Aal Schluchsee 2010 wolfi carp hunter 7 12.780 15.05.2010, 13:35
Letzter Beitrag: tat2ed420
  Schluchsee 2008 Fisher 332 384.834 23.01.2009, 21:54
Letzter Beitrag: koycu
  Schluchsee 2007 Fisher 152 150.257 29.02.2008, 17:24
Letzter Beitrag: Hängermeister
Wink Schluchsee 2006 Fisher 89 96.524 26.02.2008, 22:16
Letzter Beitrag: Martin67

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 4 Gast/Gäste