Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baggersee-fischen
#1
So kleiner Fangbericht von mir:

war gestern an einem kleinen Baggersee in Freiburg und heute an einem anderen Baggersee.

Gestern haben wir von mittags bis abends gefischt. Auffallend war, dass die Fische hauptsächlich mittags gebissen haben und man sehr viele Fische gesehen hat.
Wir haben einen 50er Hecht beim landen verloren, einen etwa gleich großen Nachläufer gehabt und einen Minihecht gefangen. Dazu noch 4 Barsche zwischen 15 und 28 cm und fast ne Schildkröte Big Grin
Aber das beste war ein trupp schöner Schleien (30- 50 cm) die direkt am Ufer entlangzogen und gegründelt haben. Wir haben uns extra noch einen Wurm ausgebuddelt und an der Pose angeboten und später an der freien Leine und die Schleien die etwa 20cm vom Ufer entfernt waren direkt angeworfen aber sie waren nicht interressiert....
..aber ich kenn ja jetzt ihre Fressstrecke und werde es auf jeden fall noch einmal probieren. Eine Schleie wäre Premiere für mich.


Heute haben wir auch massig Karpfen direkt am Ufer des Baggersees gesehen (richtig dicke Dinger und immer so im 4er Trupp). In einer Bucht war noch ein Schwarm Brassen und direkt daneben stand ein etwa 80er Hecht. Wir haben es mit Mais an der Pose versucht und nach ein paar Nuckelbissen und 2 Fehlbissen einen schönen Schuppi von etwa 3 kg gefangen. Danach auf Gufi gewechselt aber es hat außer einem kleinen Barsch nichts mehr gebissen.
Immerhin 2 mal nicht geschneidert und viele Fische gesehen und Bisse gehabt. Richtig ungewohnt für mich Big GrinBig GrinBig Grin
Eat- Sleep- Go Fishing!
Zitieren
#2
interessantCool

versuch doch mal, dir einen futterplatz auf Schleien oder Karpfen in einem der Seen anzulegen und dann eine der Fischarten länger zu beangeln. Verräts du uns, um welche freiburger Seen es sich bei deiner Angelei handelt oder ist das ein "großes Geheimnis"? Angle

Gruß Simon
Zitieren
#3
Schade, dass man die Fische die man sieht, nie fängt (oder zumindest verdammt seltenSad).

Schleien fressen liebend gerne Bienenmaden.Die gehen darauf los, wie die Forelle. Ich würd die Made dann auf Grund, an einem 8er Haken präsentieren. Allerdings mit einer Styroporkugel, damit die Made leicht über Grund schwebt.

Aso und bevor ichs vergesse: Petri Heil zu den gefangenen Kiemenatmern!
catch the carp with...

[Bild: banner-cc.jpg]
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Großer Opfinger Baggersee Matze 19 21.844 07.12.2006, 12:28
Letzter Beitrag: zecht

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste