Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Angeln mit Poppern
#1
Hallo Leute,

durch Marcos Angebot ist mir gleich mal eine Frage in den Kopf gekommen, die ich schon lange einmal geklärt haben wollte.

Was für Gerät braucht man zum Poppen?
Reicht eine normale Spinnrute oder muss es eine Jerkrute sein?

Und wie sieht es mit der Führung aus? Wie führt ihr sie?

Ich habe schonmal vergebens versucht mit Poppern zu angeln, doch leider ohne Erfolg.

Auf was für Fischarten ist der Popper besonders fängig?
Ich könnte mir vorstellen, dass Hechte gut darauf beißen könnten.

Ich freue mich über viele Antworten und Infos rund um das Thema Poppen

Gruß FisherWink
Miteinander diskutieren ist besser, als gegeneinander.
Zitieren
#2
Da reicht eine normale Spinnrute.
Vorteilhaft ist es, wenn diese nicht zu lang ist (bis 2,4 m) und eine straffe Aktion hat. Für Popper, in der Größe des Hydro-Pop, reicht eine Rute mit einem WG - 30g locker aus.

Zur Führung: Kurze Rucke aus dem Handgelenk oder seitliche Züge aus der Körperdrehung,funktioniert beides. Wichtig ist es, zwischen jedem Zug eine kleine Pause zu machen, damit sich der Popper gerade zur Zugrichtung ausrichten kann. Nur so wirst du diese gewünschten Ploppgeräuche erzeugen.

Zielfische sind Barsche, Hechte, Döbel und besonders Rapfen.
Viele Grüße
                 Marco


Zitieren
#3
Hi

gute und schwierige Frage,

das Wichtigste wird wohl die richtige Platzwahl sein. Da das Angeln mit Poppern sehr anstregend ist (geht brutal ins Handgelenk) angel ich da nur einige Würfe damit.

Ich denke du solltest gezielt deine Hotspots anwerfen. Besonders geeignet sind Krautfelder und Bäume etc. - Flachwasser ist von großem Vorteil, da du nicht viel Strecke damit machst.

Wichtig ist auch ne Geflochtene zu nehmen mit ner steifen Spinnrute.

Bei Windstille (glattes Wasser ist von Vorteil) früh am morgen und Abend sind die Fische flach...ich denke diese Zeit solltest zum Angeln mit Poppern nutzen.
Zitieren
#4
Marco schrieb:Da reicht eine normale Spinnrute.
Vorteilhaft ist es, wenn diese nicht zu lang ist (bis 2,4 m) und eine straffe Aktion hat. Für Popper, in der Größe des Hydro-Pop, reicht eine Rute mit einem WG - 30g locker aus.

Zur Führung: Kurze Rucke aus dem Handgelenk oder seitliche Züge aus der Körperdrehung,funktioniert beides. Wichtig ist es, zwischen jedem Zug eine kleine Pause zu machen, damit sich der Popper gerade zur Zugrichtung ausrichten kann. Nur so wirst du diese gewünschten Ploppgeräuche erzeugen.

Zielfische sind Barsche, Hechte, Döbel und besonders Rapfen.

Jo, genau - paßt scho!

Gruß Martin
Wenn ich ne´n (Schluch-) See seh, brauch ich kein Meer mehr!
Zitieren
#5
Hi,

danke für eure raschen Antworten!

Na dann werde ich wohl den Popper nochmal ausgramen, ich mein es ist ja schon schön, wenn man den Popper auf dem Wasser tanzen sieht.

Wie ist eigenlich die Bisserkennung?
Und schlägt man gleich an, oder muss man verzögert den Anhieb setzen, wie beim Drop-Shotting?

Gruß Fisher
Miteinander diskutieren ist besser, als gegeneinander.
Zitieren
#6
Fisher schrieb:Wie ist eigenlich die Bisserkennung?
Und schlägt man gleich an, oder muss man verzögert den Anhieb setzen, wie beim Drop-Shotting?
Da sind ja hinten und in der Mitte Drillingshaken dran, die Bisserkennung ist so, wie sonst beim Wobblerangeln auch. Barsche beißen teilweise sogar noch agressiver.

Gruß
Wassermann
Gruß
Wassermann

Miteinander diskutieren ist besser, als gegeneinander.
Zitieren
#7
Hallo Andi,

na da mach Dir mal keine Sorgen, was die Bißerkennung betrifft!
Pass nur auf, das Dir die Rute dabei nicht aus den Händen fällt vor Schreck, da Du den Popper ja auf der Wasseroberfläche fischst.
Und den Biß wie beim Wobbler natürlich mit einem Anschlag quittieren!

Gruß Martin
Wenn ich ne´n (Schluch-) See seh, brauch ich kein Meer mehr!
Zitieren
#8
Erst anschlagen, wenn du den Ruck in der Rute spürst und nicht schon, wenn du den Fisch im Augenwinkel an kommen siehst Wink
Viele Grüße
                 Marco


Zitieren
#9
Hallo,

danke, das hört sich ja extrem aufregend an Big Grin

werde ich sicherlich noch dieses Jahr austesten.

Gruß Andi
Miteinander diskutieren ist besser, als gegeneinander.
Zitieren
#10
Hallo,

was ist das Überhaupt? kann ich mal ein Bild von so einem Popper haben?
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Wie fange ich mit Einfachhaken? Fisch 8 6.648 12.03.2019, 13:03
Letzter Beitrag: vzahn
  Angeln mit kunstködern Stefan87 2 6.094 11.01.2013, 11:14
Letzter Beitrag: fishermensfriend
Question Mit Krebsimitaten auf Raubfisch (Barsch/Zander) Gast 10 15.990 19.08.2012, 17:33
Letzter Beitrag: Klaus
  Matchrolle mit Spinnrute? okissele 12 14.426 27.09.2010, 12:23
Letzter Beitrag: okissele
  Auf Zander mit totem Köderfisch fishermensfriend 22 34.731 28.07.2010, 12:12
Letzter Beitrag: Bigkoi
  Dropshot angeln Fisher 29 32.847 25.04.2010, 21:13
Letzter Beitrag: Martin67
  Schlepp- bzw. Spinnfischen mit totem Köderfisch Gast 0 5.540 04.03.2010, 18:23
Letzter Beitrag: Gast
  Mit Totem Köfi wie auf Hecht ? Gery 19 23.764 11.05.2009, 15:43
Letzter Beitrag: steve2510
Question Mit kleinem Jighaken und Wurm auf Barsch Gast 5 9.942 04.01.2009, 14:41
Letzter Beitrag: Barschjaeger
  mit köfi auf barsch? Qualle 9 10.023 06.12.2008, 23:54
Letzter Beitrag: Hecht

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste