Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Weißfische sauer einlegen
#11
Hi Andi,

ich finde das Video (deine Kochsendung) klasse! Da bekommt man richtig Lust zum Nachmachen.


Essen (dazu auch...)
Gruß
Wassermann

Miteinander diskutieren ist besser, als gegeneinander.
Zitieren
#12
So, das Rezept habe ich ausprobiert, auch wenn ich gerade keine Senfkörner hatte (einfach weggelassen). Es hat prima geklappt. Mittlerweile habe ich das erste Glas leergegessen. Gräten waren keine mehr da und mir hat's geschmecktSmile

Danke auch für die tollen Videoanleitungen, die einer professionellen Kochsendung in nichts nachstehenWink

Gruß
Wassermann
Gruß
Wassermann

Miteinander diskutieren ist besser, als gegeneinander.
Zitieren
#13
Hallo,

hier mal ein Serviervorschlag für Fishers geniale eingelegte Rotaugen.
Ich habe sie gestern mit gebratenen Kartoffelröstiecken und Salat gegessen. Dazu hat nur noch ein kühles Bier gefehlt.

@ Fisher: Du solltest Dir Deine Rotaugen patentieren lassen.

Gruß Gast EssenBierAdios


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Gott mit dir, du land der Bayern, deutsche Erde, Vaterland! Über deinen weiten Gauen ruhe seine Segenshand! Er behüte deine Fluren, schirme deiner Städte Bau und erhalte dir die Farben seines Himmels, weiß und blau!
Zitieren
#14
Mensch sieht das lecker aus! Da bekommt man voll hunger.
Ich glaub, dass muss ich umbedingt auch mal ausprobieren...
Gruß, vom hunger bekommenden swot [Bild: essen.gif]
catch the carp with...

[Bild: banner-cc.jpg]
Zitieren
#15
Hi Smile
Dieses Rezept ist wirklich lecker!
Ich kenne das Rezept schon seit längerem von meiner Mutter.

Vielleicht als Ergänzung:

Das rezept eignet sich auch hervorragend für kleinere, handgroße Rotaugen!
Man braucht diese nicht zu filetieren, sondern säubert sie nur gründlich, schneidet Kopf und Flossen ab.
Auch die Schwanzflosse beschneiden, da diese gerne sonst beim scharfen Anbraten verbrennt.
Die "Rotaugen-Torsos" dann wie von Andi, übrigens hervorragend, beschrieben, zubereiten.
Die gebratenen Fische mit Schwanz nach oben senkrecht dicht an dicht in die Gläser stellen.
Weiter wie von Andi beschrieben!

Wenn sie dann "reif" zum Essen sind, lassen sich diese dann sozusagen als Finger-Food aus der Hand essen.
Das Fleisch löst sich hervorragend von der Mittelgräte. Von den anderen, sonst nervigen Gräten, ist nichts mehr zu spüren, sogar die Bauchgräten sind mit essbar.

Das gleiche Rezept kann man auch für Brassen anwenden!
Filet (mit Haut!) in passende Stücke schneiden und dann genau gleich behandeln!
Das Fleisch ist schön fest, schmeckt sehr gut und die hässlichen Y-Gräten sind nicht mehr zu spüren.

Kleiner Tipp:
Statt Paniermehl verwende ich Getreidevollkornschrot!
Gibt einen sehr guten Röstgeschmack und nimmt nicht so viel Fett beim Braten auf.


Ich hatte vor ein paar Jahren hier bei uns im Rhein haufenweise richtig schöne große Lauben gefangen und diese dann genauso verwertet, einfach aus Neugierde.
Ich hatte sie dann ohne Kopf in viel Öl gebraten und dann ebenfalls eingelegt.
Übrigens...große Lauben eigenen sich prima für die Fritteuse!
Gut würzen, wie Felchen, und so lange drin lassen, bis sie richtig kross sind, quasi kurz vorm schwarzwerden.
Abtropfen lassen und man kann sie wie Felchen essen...es bleibt nur die Mittelgräte übrig!
Lauben haben ein sehr zartes Fleisch und schmecken wirklich ausgezeichnet!

Irgendwie habe ich jetzt echt Hunger bekommen....Willhaben
Nur weil die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt.
Zitieren
#16
Hallo RstFeeling,

schuppen tust du die Rotaugen und Lauben aber auch oder?
Das mit den Lauben hört sich auch super interessant an!
Werde ich auch mal probieren.

Gruß Andi[/align]
Miteinander diskutieren ist besser, als gegeneinander.
Zitieren
#17
Hallo Fisher, würdest du den ersten Teil des videos nochmal online stellen, es funktioniert leider nicht und ich würde es wirklich furchtbar gerne sehen! vielen dank schonmal
Zitieren
#18
Hallo aldy,

das Video scheint wieder zu funktionieren,
solltest du weiterhin Probleme mit dem Abspielen haben,
so melde dich nochmal per PM

Gruß Fisher
Miteinander diskutieren ist besser, als gegeneinander.
Zitieren
#19
Also das Zweite Video kann ich anschauen, beim ersten Video kommt bei mir:

Dieses Video ist aufgrund von Urheberrechtsbeschränkungen in deinem Land nicht verfügbar.
Eat- Sleep- Go Fishing!
Zitieren
#20
Werde mich schnellstmöglich drum kümmern ;-)
Miteinander diskutieren ist besser, als gegeneinander.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste