Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fischartbestimmung
#1
Hallo liebe Angelfreunde,

Letztens ist mir beim stippen am Schluchsee ein mir unbekannter Fisch an den Haken geraten. Nachdem ich ihn zurückgesetzt habe gingen mir weitere Fische dieser Sorte an den Haken. Leider weiß ich nicht um was für eine Fischart es sich handelt und dies würde mich wirklich interessieren. Hauptsächlich bissen an diesem Tag Rotaugen, aber mit diesen hat er wirklich gar keine Ähnlichkeit. Im Winter fing ich auch einige Lauben, ich glaube aber auch nicht das es eine Laube ist, denn alle Fische dieser Art hatten ca. 20 cm Länge und sie fühlten sich rauer an als Lauben. Außerdem hat man nachdem man eine Laube anfasst fasst immer danach Schuppen an den Händen kleben, dies war hier ebenfalls nicht so.
Auch wenn es ein kleiner Fisch ist würde es mich wirklich freuen wenn mir jemand bei der Artbestimmung weiterhelfen könnte.
Weiterhin habe ich noch die Frage mit welchen Arten von Weißfischen man außerdem am Schluchsee rechnen kann?
Vielen Dank im Voraus
Christian


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#2
Das Bild ist nicht besonders gut, wenn Du Laube ausschließt, könnte es ein kleines Felchen sein.

Gruss Hans
Zitieren
#3
Hallo Heri,

Danke für die Antwort. Hm ja ich weiß, das Bild ist relativ klein jedoch musste ich es von 1800kb auf 500kb runterkomprimieren um es hier hochladen zu können.
Grüße Christian
Zitieren
#4
Hallo Jungs, soweit ich das auf dem Bild erkennen kann hat das Fischchen keine Fettflose, womit ein Felchen auszuschließen wäre.
Könnte es sich hierbei auch um einen kleinen Döbel handeln?

Gruß Martin
Wenn ich ne´n (Schluch-) See seh, brauch ich kein Meer mehr!
Zitieren
#5
Big Grin 
sieht schwer nach Döbel aus. Anordnung von Flossen, Farbe der Flossen und die Form des vorderen Körpers = Alet (so sagen wir den DöbelnWink). Felchen haben nicht nur Fettflossen sondern auch kleinere Schuppen. habe sonst beide im Aquarium als Anschauung. Nebst ein paar kleinen StachligenWinkWink
Zitieren
#6
Hallo Leute,

wenn ich in diesem Forum auch noch posten darf, dann würde
ich eine Hasel in den Raum werfen ;-)
Diese lassen sich zu dieser Jahreszeit recht gut fangen.

Beste Grüße
Andreas Adios
Miteinander diskutieren ist besser, als gegeneinander.
Zitieren
#7
Ich würde auch sagen das es zu 90% ein Döbel ist ,leicht zu erkennen die Bauchflosse muss nach aussen gebogen sein und beim Hasel nach innen.
MfG Maui 🎣🎣
Zitieren
#8
Hallo,

ich würde auch auf Döbel tippen.

Gruß GastAdios
Gott mit dir, du land der Bayern, deutsche Erde, Vaterland! Über deinen weiten Gauen ruhe seine Segenshand! Er behüte deine Fluren, schirme deiner Städte Bau und erhalte dir die Farben seines Himmels, weiß und blau!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste