Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Reef- Casting auf den Malediven
#1
Hallo zusammen,

ich war mit meiner Frau auf den Malediven. Sonne, Traumstrand und 30°CToungue

[Bild: 2dkwt9y.jpg]

Ich habe einen 3 Stündigen Reef- Casting- Trip mitgemacht. Gefischt wurde am Aussenriff auf Jacks (Bluefin Trevally und Giant Trevally) mit grossen Poppern.

[Bild: 2r4o0hg.jpg]

[Bild: 29uswoh.jpg]

Geraubt hat es wie blöd aber es wollte leider kein Fisch beissen. War aber mal eine ganz andere Fischerei und hat Spass gemacht. Die Ruten und Rollen sind wirklich mächtig und die Werferei geht deshalb ordentlich in die Arme.

Das Hausriff von Tudufushi- Island war der Hammer. Ich hatte leider keine Unterwasserkamera dabei aber die Haie und Rochen konnte man teilweise auch direkt vom Steg aus beobachten. Ich bin mehrmals mit einigen Riffhaien und Schildkröten um die Wette geschnorcheltYlsuper

[Bild: 15cg134.jpg]

Hier noch ein paar Urlaubsimpressionen:

Blick von der Terasse unserer Wasser- Villa

[Bild: 2aaj5t2.jpg]

Die Wasser- Villen

[Bild: 6rk7qt.jpg]

Blick vom Dhoni auf Tudufushi- Island

[Bild: syv437.jpg]

Dhoni mit dem ich auch zum Fischen am Aussenriff war

[Bild: zvtmdc.jpg]

JuhuuuuuBig Grin

[Bild: i4poh3.jpg]


Gruss

Stephan
Zitieren
#2
Hallo Stephan,

wirklich schöne Bilder hast Du da gemacht, so in etwa stellt man sich das Paradies vor! Big Grin
Schade das es mit den Fischen nicht geklappt hat, aber das ist halt oft so wenn man nur ein paar Stunden im Urlaub dafür Zeit hat! Shy
Mir gings da ja auf Madeira ganz ähnlich! Rolleyes

Gruß Martin
Wenn ich ne´n (Schluch-) See seh, brauch ich kein Meer mehr!
Zitieren
#3
Ja es war echt schade, dass die Fische nicht beissen wollten. Sie waren nämlich definitiv am Platz.
Die Bedingungen am Aussenriff waren auch nicht die Besten. Mega Wellengang und die Dhonis liegen nicht gerade stabil im Wasser. Ich hatte echt Schwierigkeiten das Gleichgewicht zu halten und gleichzeitig zu Werfen023schild

Das Gerät, dass für diese Angelei verwendet wird ist echt heftig. Riesen Stationärrolle und starke Monoschnur. Ich weiss gar nicht was die Rute für ein WG hatte aber ich schätze mal 200 - 300g hatte sie sicher. Das starke Gerät ist sicher nötig, wenn so ein GT einsteigt. Die Fische machen wohl ordentlich Alarm und haben richtig Power. (habe schon ein paar Drillvideos gesehen)
Nach den 3 Stunden hatte ich taube Arme von der Werferei. Das war mal richtig anstrengend. Nach dem Fischen konnte ich mich glücklicherweise schön auf der Sonnenliege erholenToungue

Es war eine interessante Erfahrung. Ein riesen Unterschied zur Süsswasser-Angelei.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Tageskarten für den See im Seepark? Elzfischer 1 5.625 14.06.2007, 07:03
Letzter Beitrag: Johannes

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste