Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Norwegen 2006
#11
Hi Flo,
herlich willkommen im Forum.
wohin fährst du genau? auch nach mitelnorwegenWink
Eat- Sleep- Go Fishing!
Zitieren
#12
danke danke Wink
Jo genau! Du meintest, du müsstest den Urlaub selbst bezahlen.. Hättest du Lust bei mir mit zu fahren? Ich hätte noch Platz im Auto! Wohnst ja in der Nähe.. Meld dich mal per PN..
Zitieren
#13
also, morgen ist es soweitBounceGroupwave1
und da ich morgen gleihc nach der Schule losfahr,
verabschiede ich mich hiermit schonmal bei euch
und ich hoffe es wird ein sauguter UrlaubBiggrin

mfg jo

PS: sauft net soviel in den Ferien Drunk
Eat- Sleep- Go Fishing!
Zitieren
#14
Toungue 
dann sag ich wohl am besten auch gleich mal tschüsss^^
Auch wenn ihr mich wohl noch nich so richtig kennt Wink
Zitieren
#15
Ich wünsche euch beiden einen schönen Norwegenurlaub! Habt ihr ein Treffen vereinbart?

Gruß
Wassermann
Gruß
Wassermann

Miteinander diskutieren ist besser, als gegeneinander.
Zitieren
#16
ups, da fällt mir doch was ein, was ich ganz vergessen habeSorry

DEN REISE- und FANGBERICHT von Norwegen

Also, wir (meine Nachbarn und ich) waren in den Sommerferien von Ende August bis mitte September in Norwegen, genauer gesagt an 2 verschiedenen FJorden in der nähe von Trondheim.
32 Stunden sind wir am Stück hochgefahren um diesen tollen Urlaub erleben zu können:

(Vorab: Es sind nicht alle Fische zu sehen die wir gefangen haben, da wir die meisten Fische direkt nach der Ausfahrt versorgt haben)

Also zum ersten Bild:
Das war der erste Fjord, der Holzbottich in der mitte des Bildes ist eine Art beheizbarer pool mit Meerwasser. So etwas haben viele Norweger und ist urgemütlich. Nach der Angelausfahrt in 40° heißem Wasser, herrlich *seufz
[Bild: Norwegen06%20020.jpg]



Das war unser "Hafen" mit Motorboot (10PS und sehr geräumig), unser Seglboot und einem Holzruderboot. Das Wetter war durchgehend schön.
Das war natürlich genial und eher unerwartet.
[Bild: mathenorwegen%20019.jpg]

Doch nun zu dem wichtigsten: DEN FISCHEN

MAKRELEN: Makrelen konnte man eig. überall fangen, sie bissen auf alles und waren überdurchschnittlich groß. Man musste sie halt ein bischen suchen, aber die Schwärme zogen überall herum. Und ich sage nur, heiß geräucherte Makrelen *träum* einer der besten und leckersten fische die es gibt!
[Bild: Norwegen06%20059.jpg]

Aber natürlich haben wir nicht nur Makrelen gefangen. Köhler bissen auch überall und waren sehr starke Kämpfer. Allerdings waren sie meist eher kleiner, doch es waren auch einige Kapitale dabei:
[Bild: Norwegen06%20007.jpg]

Es wurden insgesamt viele und vor allem auch viele verschiedene Fische von uns gefangen. Als Topköder stellte sich heraus: silberglitzernde Pilker mit Makrelenfetzen.
Insgesamt fingen wir Dorsche (viele Kapitale), Köhler (sehr viele), Pollaks (sehr starke Kämpfer, führten sogar zu einem Rutenbruch), Lengs(bissen vor allem auf Makrelenfetzten am Pilker in 80 metern Tiefe), Rotbarsche (sehr viele, zwar eher kleinere Exemplare aber auch sehr schmackhaft)
Knurrhähne, Schellfische, Papageienfische und viele kleine Dorschartigen.
Hier mal eine kleine gemixte Auswahl:
[Bild: Norwegen06%20064.jpg]

Und das war dann immer das leckere Ergebniss:
[Bild: Norwegen06%20010.jpg]

hier noch ein Foto von einem der Super-Tagen:
Wir waren 4 Stunden draussen und fingen an die 50 Fische, darunter die drei einzigen Lengs und zwar von mirWink. Das war einfach die Sternstunde. Ein neu gefundener Hot-Spot, drei gute Driften und massig Makrelen, Köhler, Rotbarsche, Pollaks und vor allem die Lengs.
Nach der Angelfahrt war ich echt stehend k.O.
starke Lengs hintereinander aus 80 metern hochzupumpen. Das geht echt in die Arme. Die Lengs wurden direkt über grund gefangen und waren zwischen 60 und 90 cm.
hier ein Gruppenbild mit einem kleinen Teil der gefangen Fische (ich bin der linke)
[Bild: Norwegen06%20088.jpg]

Nach dem zerlegen der Fische hatten wir natürlich immer massig abfälle
[Bild: Norwegen06%20096.jpg]

die wir dann mit einer dort gekauften Krebsfalle abends öfters mal auslegten. Und siehe da, was kam morgends zum vorschein:
[Bild: Norwegen06%20079.jpg]

lauter Taschenkrebse. insgesamt fingen wir bei 4 mal auslegen in etwa 30 Stück, und diese Teile sind echt groß:
[Bild: Norwegen06%20075.jpg]

Sie wurden dann 20 min in kochend heißes Wasser geworfen und anschließen ausgepuhlt. Eine echte Delikatesse die ganz schön teuer ist.

und was auch enorm lecker ist: Rotbarsche gebraten in Butter mit Petersilie verziert +Beilage
[Bild: Norwegen06%20104.jpg]

Wir haben jeden abend Fisch gegessen ( auch immer noch was anderes), aber hauptsächlich Fisch, dann noch Garnelen (Reker), selbstgemachtes Sushi, selbstgesammelte blaubeeren und Krebsfleisch.

Und hier zu guter Letzt:
So einsam und so wunderschön angelt man in Norwegen, dem traumhaftesten Land, und das nicht nur für angler:
[Bild: Norwegen06%20173.jpg]

Leider haben wir keinen obligatorischen Elch gesehn und somit kein Foto machen können, aber was noch nicht ist kann ja noch werden und das war bestimmt nicht mein letzter Norwegen-Urlaub.
Vl sehen wir uns ja nächstes Jahr wieder, traumhaftes Land!
So das wars in Kurzfassung, ich hoffe ihr habt jetzt eine kleine Vorstellung wie super dieser Urlaub war.

Gruß Jo
Eat- Sleep- Go Fishing!
Zitieren
#17
Moin

schöne Bilder und Petri zu den ganzen Fischen... Wink

Was heißt denn bei euch kapitale Dorsche und Seelachse? Mich würde mal interessieren wie groß die bei euch so waren...

Fynn
Wind ist nur ein mentales Problem! (H. Mortensen)
Zitieren
#18
Hi Fynn,
unsere Kapitale Fische waren jetzt nicht solche super Rekordfische wie zum Beispiel die ausm Blinker Norwegen Sonderheft,
aber Kapital in den Augen eines Süßwasseranglers.
Die Fische haben wir leider nie nachgemessen, aber die größeren meistens
gewogen.
Dabei hatte der größte Köhler ca. 4,5 kilo
und der größte Dorsch ca. 7 Kilo
Aber wie gesagt, nicht Kapital in den Augen eines Norwegers oder Dauernorwegeranglers, aber trotzdem fantastisch.
Wir haben auch nur in den Randbereichen geangelt, also nie tiefer als 100 meter. Aber diese Tiefen kommen noch nächstes JahrWink
Mit welcher NAturködermontage hast du eig. geangelt?
Hab es nämlcih nur einmal mit einer probiert mit Garnelen, das war aber nicht so erfolgreich, da sie immer vom Haken weggezupft wurden.
gruß jo
Eat- Sleep- Go Fishing!
Zitieren
#19
Moin

wir haben leider auch nur mit Makrelenfetzen am Makk oder Pilk gefischt.

Nächstes Jahr werde ich dann auch mal richtig auf Leng und Lumb angreifen Wink

7kg Dorsche sind doch echt schon super Fische.
Wind ist nur ein mentales Problem! (H. Mortensen)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Süd-Norwegen 2010: Erfjord Johannes 12 22.579 29.09.2010, 14:55
Letzter Beitrag: Kami
  More og Romsdal: Norwegen-Urlaub 2008 Johannes 6 10.136 13.09.2008, 10:45
Letzter Beitrag: Johannes
Wink Schluchsee 2006 Fisher 89 105.403 26.02.2008, 22:16
Letzter Beitrag: Martin67
  Wieder zurück aus Norwegen Fynn_sh 3 5.832 23.08.2006, 20:58
Letzter Beitrag: Johannes
  Meine Fänge 2005 u.2006 Gery 8 10.286 16.08.2006, 09:55
Letzter Beitrag: Fisher

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste