Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mit Krebsimitaten auf Raubfisch (Barsch/Zander)
#1
Question 
Hallo,

in einem der letzten Blinkerausgaben stand ein Artikel über angeln mit Krebsimitaten. So wie beschreiben wurde, soll es sehr gut auf Barsch und Zander funktionieren und die Bisse sollen sehr rasch und hart kommen.

Hat jemand praktische Erfahrung mit solchen Ködern?

Gruß Gast
Gott mit dir, du land der Bayern, deutsche Erde, Vaterland! Über deinen weiten Gauen ruhe seine Segenshand! Er behüte deine Fluren, schirme deiner Städte Bau und erhalte dir die Farben seines Himmels, weiß und blau!
Zitieren
#2
Sers,

Hab bisher gute Erfahrungen mit Krebsimitaten gemacht. Meiner Meinung lohnt sich immer ein Versuch damit, auch in Gewässern in denen es keine hat.In Gewässern mit einem gutem Krebsbestand sind Imitate manchmal unschlagbar. Dass die Bisse härter kommen als mit anderen Kunstködern kann ich nicht behaupten, aber manchmal behalten die Räuber sie länger im Maul was es erleichtert den Haken sicher zu setzen.

Ich benutze meist Naturdekors von 3.5 cm- 10cm Länge. Die Montagen kannst wie im Blinker beschrieben benutzen.
Zitieren
#3
Hej !

Also, zu diesem Thema kann ich sagen, dass ich einige Barsche gefangen habe die mehrere kleine oder
eben einen grösseren Krebs im Magen hatten. ich denke mal das die imitate durchaus fängig sind.

Gruss Falko
Zitieren
#4
Hallo zusammen,

hab diesen alten Treat wieder mal ausgegraben.
Was habt ihr für Erfahrungen mit Creatur- Baits am Schluchsee gemacht? Wie habt ihr die gefischt? T-Rig, Dropshot, Rubberjig usw?

Gruss

Stephan
Zitieren
#5
Hey, Creatur- Baits fangen!
Ich habe amT-Rig wie auch am Rubberjig gut mit ihnen gefangen, Dropshot geht sicher auch....

ich hab auch schon Rotaugen mit Krebsimitationen gefangen^^
[Bild: dscf11407e8hs1iltu.jpg]
Zitieren
#6
Hab grad erst das Thema gefunden, und hole es deshalb nochmal aus der Versenkung!

Am Schluchsee funktionieren die Teile schon, allerdings nicht alle, hab auch paar in den Bpxen, die leider noch keinen Fisch gebracht haben....
Meine Favoriten sind der Keitech Hog Impact in 3 und 3,5 Inch und die Jackall Bros Cover Craw in 2 Inch! Als Jigs finde ich die Keitech Mono Spin Jigs und Guard Spin Jigs die besten! Die ähnlichen Modelle von anderen Herstellern öffnen die Fransen nicht richtig, sondern diese hängen einfach schlaff da - gefällt mir nicht!

[Bild: p1050435mlovynfu8q.jpg]

[Bild: 1000888e9nmj04rys.jpg]

Natürlich funktionieren die Teile auch geriggt am Drop Shot oder am T- Rig...

Gruß Jogi
Zitieren
#7
Danke für eure Antworten. Die hog Impacts hab ich auch. Dann werd ich die teile diese Saison mal ausgiebig testen.
Könnt ihr was zur Führungsweisse schreiben. Ich Fische sehr gerne die Swing Impacts am t-rig. Ich führe sie mit mehr oder weniger großen Sprüngen über Grund. Wie sieht's bei den hog Impacts aus? Eher Schleifen oder auch springen lassen?

Gruß

Stephan
Zitieren
#8
entweder Jigge ich sie wie normale Gummifische, oder ich kurbel Sie einfach überm Grund durch, hin und wieder zuppel ( shake ) ich ihn dann mit der Spitze ein bisschen, sodass die Scheren hin und her tanzen, funktioniert eigentlich ganz gut!
Die Swing Impacts sind auch Pflicht in jeder gut sortierten Tacklebox!

Gruß Jogi
Zitieren
#9
Hallo,

mit Guard Spin Jigs habe ich auch recht gute erfahrungen am Schluchsee gehabt.
Mache ab diesem Jahr meine skirts und jigs selber. Da ich nie meine
Farben bekomme.
Mit tuben habe ich auf Hechte sehr viele erfahrungen in den letzten zwei Jahren gesammelt. Besonders gut gehen tuben am t-rig mit brauner oder dunkel graue Farben , durchsichtig mit flacks bzw. flocken. auch dunkel grün. gut geht da auch braun mit gelben tentackeln.
Zitieren
#10
Jepp, mit Tubes hab ich auch schon gute Erfahrungen machen können..
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Wie fange ich mit Einfachhaken? Fisch 8 6.769 12.03.2019, 13:03
Letzter Beitrag: vzahn
  Bootsangeln im See auf Barsch/Hecht/Zander FischerMarc 3 7.344 05.02.2019, 11:38
Letzter Beitrag: Hinqually
Question Welchen Spinnköder auf Hecht im See ? Flo 8 15.045 11.09.2018, 04:07
Letzter Beitrag: Hinqually
  geeignete stelle auf zander Raubfischraudi 13 13.054 11.09.2018, 04:04
Letzter Beitrag: Hinqually
  Zander auf Grund, beim Müllers an der Staumauer Fraenkzh 2 1.851 11.09.2018, 03:54
Letzter Beitrag: Hinqually
  uferangeln auf hecht Raubfischraudi 2 3.651 11.09.2018, 03:51
Letzter Beitrag: Hinqually
  Angeln mit kunstködern Stefan87 2 6.133 11.01.2013, 11:14
Letzter Beitrag: fishermensfriend
  Uferangeln auf hecht (Opfinger Freiburg) Johannes 32 49.753 03.01.2013, 22:33
Letzter Beitrag: Stefan87
  auf RÄUBER im Atlantik Schluchseeangler 0 3.276 21.02.2012, 13:29
Letzter Beitrag: Schluchseeangler
  Softjerken auf Barsch Gast 10 17.459 06.02.2011, 19:33
Letzter Beitrag: Willi96

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste