Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Süd-Norwegen 2010: Erfjord
#1
So jetzt komme ich endlich dazu einen kleinen Bericht über unseren Norwegenurlaub zu schreiben.

Wie manche von euch vielleicht schon wussten waren Kami aka Amadeus und ich mitte September für gute 2 Wochen in Südnorwegen in einem kleinen Dorf namens Eroy am Erfjord nähe Stavanger.

Nach langer Hinreise mit Fähre von Hirtshals nach Kristiansand waren wir zu 3. in einem schönen Ferienhaus direkt am Fjord mit kleinem Motorboot.
Wettertechnisch hatten wir richtig Pech. Vor unserer Anreise war 14 Tage lang schönstes Wetter (laut Vermieter) als wir dann kamen hat es angefangen zu regnen und wurde schön herbstlich frisch (um nicht zu sagen arschkalt) Wir hatten in den 2 Wochen genau einen einzigen Sonnen-Tag ohne Regen, ansonsten hat es mindestens ein oder zweimal am Tag für ein paar Stunden geregnet und manchmal auch den ganzen Tag, was uns aber nicht vom angeln abgehalten hat.

Wir waren jeden Tag mit dem Boot draussen, meist sogar von morgens bis nachmittags und ab und zu noch vom Ufer aus fischen.
Während der Hinreise kamen wir noch an einem guten Lachsfluss vorbei und haben in der Fjordmündung umsonst gefischt aber außer 2 Makrelen nichts gefangen. Springende Fische hat man gesehen und weiter oben in der Lachstreppe konnte man im Sichtfenster einige Lachse beobachten.
Trotz des wirklich vielen angelns im Fjord blieben die richtig Kapitalen Fische leider aus und wir haben es geschafft während des ganzen Urlaubs keinen einzigen Seelachs (köhler) und nur einen einzigen Dorsch zu fangen. Diese zwei Fischarten sind normalerweise die "Brotfische" in Norwegen die überall beissen aber bei uns im Fjord wie ausgestorben.
Aber wir können uns nicht beklagen: Wir haben während des gesamten Urlaubs 20 verschiedene Fischarten gefangen! So eine Artenvielfalt ist echt unglaublich. Amadeus hat alle Fischarten notiert, ich fang mal an und schau ob ich alle schaffe:

Makrele
Pollack
Dorsch
Wittling
Rotbarsch
Leng
Lumb
Knurrhahn
Lippfisch
Bastardmakrele
Franzosendorsch
Hering
Meerforelle
Kliesche
Heilbutt
Scholle
Glattbutt
Seezunge
Seehecht
(Kalmar)

Makrelen konnte man überall fangen, allerdings sind sie in kleinen Gruppen herumgezogen und nicht in großen Schwärmen. Aber das Fischen mit kleinen Blinkern hat total Spaß gemacht weil es fast nur richtig schön große Makrelen waren und Makrelen schön kampfstarke Fische sind.
Pollacks haben wir auch sehr viele gefangen. Auch vom Ufer, beim schleppen und Amadeus sogar beim Fliegenfischen.
Ansonsten haben wir meist mit Pilker und Makrelenfetzen auf Grund geangelt. Dornhaie (sogar recht große) gab es viele und Lengs konnten wir auch einige fangen. Amadeus hat auch massig Plattfische gefangen und auch alles mögliche wie Scholle, Kliesche, Glattbutt, Heilbutt Seezunge...er war der Plattfischkönig Smile
Highlights waren auch ein Kalmar von Amadeus am ersten Abend auf Grund in 100m Tiefe und jeweils eine Meerforelle für mich und Amadeus beim Blinkern vom Ufer!
Schlussendlich hatten wir nach den 2 Wochen massig Filets mit nach Hause gebracht und auch in Norwegen schon viele Filets gegessen (ein Dankeschön nochmal an Christoph für die geniale Gewürzmischungen!)

So nun aber Schluss mit dem Geschreibe, das einzige was zählt und interessant ist sind ja die Bilder, das weiß ich ja selbst, deswegen hier nun eine Auswahl der Bilder:

   
schöner Lachsfluss

   
Mündung des Lachsflusses

   
Angeln auf Lachs

   
erster Fisch des Urlaubs: Makrele

   
Angler am Lachsfluss

   
Lachstreppe

   

   
Lachse in der Fischtreppe

   
Livecams vor der Lachstreppe mit wartendem Fisch

   
einziger gesehener Elch im Keller von einem Campingplatz

   
unser Haus

   
unser Boot
Teil 2:

   

   
Pollack vom Ufer am ersten Tag im Haus

   

   
Seehecht am ersten Abend

   
Kalmar

   
Minifisch von Makrele ausgespuckt

   
größter Leng von 4 kg

   

   
Tagesfang

   

   
Kliesche

   
Dornhai

   

   

   
Teil 3:

   
Forelle

   

   
Kapitaler Fang vom Grund

   
Makrelen, Pollacks, Lengs, Lumb

   
Leng

   
Blick aus dem Fenster am morgen

   

   

   

   
Rotbarsch (fast eine Plage)

   
Heilbutt, Scholle, Seezunge vom Plattfischkönig

   

   
Meerforelle

   
Glattbutt

   
Teil 4:

   
Leng

   

   

   
Pollacks in einer Stunde vom Ufer

   
Mageninhalt des größten Pollacks

   
Minigarnelen

   
Adler

   

   

   
der Plattfischkönig

   

   

   

   
einziger Dorsch des Urlaubs

   

So das wars, ziemlich viele Bilder seh ich gerade Big Grin
Alles in Allem ein klasse Urlaub!

gruß Johannes
Eat- Sleep- Go Fishing!
Zitieren
#2
Petri Jungs, da habt ihr ja a ganzes Artenbuch zusammen bekommen Ylsuper
Zitieren
#3
Ey Jungs,

Respekt! Der Bericht liest sich wirklich mitreißend und spannend, vor allem die Bilder sind Atemberaubend und lassen einem das Herz höher schlagen!
Sehr gut gelungen! Großes Lob an euch 2!


Viele Grüße,

Jogi
fishing is life, the rest just details!
Zitieren
#4
Petri euch zwei! Tolle Fische, tolle Bilder.
Nach Norwegen muss ich unbedingt auch mal...*träum*
Ich danke allen, die keine Ahnung haben und trotzdem schweigen.Cool
Zitieren
#5
Hallo Jungs,
super Bericht und tolle Bilder. War vor einigen Jahren in Norwegen und habe wieder richtig Lust bekommen wieder einmal dahin zugehen. Die Fischvielfalt die ihr gefangen habt ist ja enorm. Ich war im Frühjahr dort und habe nur einen Bruchteil eurer Fische gefangen.Toll.
Liebe Grüße
Christoph
Zitieren
#6
Toller Bericht, danke!
Ja, das war ein absolut geiler Urlaub, anders kann man es nicht sagen. Big Grin
Das mit den Fischen war irgendwie echt komisch, die ganze Artenvielfalt durchgefangen außer Köhler und Dorsch und ich dann auch andauernd Plattfische oder auch mittlere Lengs und Pollacks, dafür keinen einzigen Hai und nur einen Wittling.
Ein Highlight war auf jeden Fall auch das Fischen auf an der Oberfläche raubende Pollacks mit der Fliege vom Ufer aus. Big Grin

Und genau, wie Johannes schon sagte ein riieesen Dankeschön an Christoph für die leckeren Fischgewürze, ich würd mir da gerne noch welche kaufen, aber ich komm nicht mehr nach Zell vor irgendwann nächstem Jahr.. schreib mich mal bitte per PM an, ob man da was machen kann per Versand. Smile
Zitieren
#7
Petri..
Glaube euch das es ein klasse urlaub warSmile
Keine Signatur!
Ist auch ne Signatur!Big Grin
Zitieren
#8
Hallo Jungs,

wirklich ein klasse Bericht, Petri Heil Euch beiden!
Habe wie Christoph auch wieder richtig Lust bekommen, muß da auch mal wieder hin. Winknudge

Gruß Martin
Wenn ich ne´n (Schluch-) See seh, brauch ich kein Meer mehr!
Zitieren
#9
Achja möchte mich übrigens auch für den Filetierkurs bedanken, leider waren nur keine Plattfische im Kurs dabei. ^^
Hat aber unglaublich viel geholfen und dank dessen und den Gewürzen bin ich (wieder) auf den Geschmack gekommen mehr Fisch zu essen. Wink
Zitieren
#10
Super Bilder!
Das nenne ich mal Natur Smile

Wenn ich mich nicht täusche wart ihr ja nicht das erste Mal in Norwegen oder?

Aso oh Gott, jetzt hätte ich fast das Petri vergessen. Petri ihr Zwei!

Viele Grüße
Uwe
catch the carp with...

[Bild: banner-cc.jpg]
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Sonstige Fänge 2010 Qualle 118 120.919 04.01.2011, 22:09
Letzter Beitrag: Schluchseeangler
Wink Schluchsee 2010 Fisher 344 411.810 19.12.2010, 18:36
Letzter Beitrag: mc$k
  Karpfenfänge 2010 swot 13 16.872 06.11.2010, 20:49
Letzter Beitrag: swot
  Aal Schluchsee 2010 wolfi carp hunter 7 12.919 15.05.2010, 13:35
Letzter Beitrag: tat2ed420
  More og Romsdal: Norwegen-Urlaub 2008 Johannes 6 9.505 13.09.2008, 10:45
Letzter Beitrag: Johannes
  Norwegen 2006 Johannes 18 17.104 05.10.2006, 18:35
Letzter Beitrag: Fynn_sh
  Wieder zurück aus Norwegen Fynn_sh 3 5.455 23.08.2006, 20:58
Letzter Beitrag: Johannes

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste