Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kritik an verschiedenen Dingen
#11
Hallo Leute,

so wie ich die Sache sehe, müssen sich alle Beteiligten auch an die eigene Nase fassen. Diese Diskussion hier ist ein Beispiel dafür, wie leicht es zu Missverständnissen kommen kann. Ich hatte Jogi auf dem Treffen auch etwas zu seiner Reaktion auf Lupos Beitrag gesagt und diese Meinung hat sich nicht geändert. Ich hätte Lupos Beitrag wohl auch als Angriff gewertet, obwohl er nach seiner Aussage eher ironisch gemeint war. Andere Forenteilnehmer hätten vielleicht die Ironie erkannt und ganz gelassen reagiert. Das Problem ist, dass man die Emotion aus einem Beitrag nicht immer herauslesen kann. Dessen muss sich der Verfasser eines Beitrages genauso bewusst sein, wie der Leser des Beitrages. Nun erklärt sich auch mein erster Satz hier von selbst, oder?

Es ist nicht so, dass das Forenteam nie einschreitet. Der Beitrag von Gast zeigt das prinzipiell auch. Dieses Thema hier haben wir laufen lassen, weil wir keine direkten Beleidigungen feststellen konnten. Klar, der Ton war hier und da schärfer und meiner Meinung nach nicht immer ganz angemessen. Wir wollen uns aber auch nicht den Vorwurf der Zensur gefallen lassen und damit jede Diskussion im Keim ersticken. Hier darf diskutiert werden, auch kontrovers. Es soll natürlich nicht immer im bösartigen Streit enden. Es wäre schön gewesen, wenn die Diskussion "von allein" die Kurve gekriegt hätte. Das war in diesem Fall leider nicht so. Ich würde mir wünschen, wenn alle - beim Schreiben kurz überlegen, wie der Beitrag auf den Leser wirken mag. Gleichzeitig würde ich mir wünschen, wenn jeder bevor er eine "glühende" Antwort schreibt, kurz durchatmet und überlegt, ob sein "Gegenüber" ihm wirklich böse gesinnt sein mag. Vielleicht hat man ihn nur falsch verstanden... Missverständnisse werden sich nie vermeiden lassen, man kann sie jedoch ausräumen und man kann auch einmal freundlich nachfragen. Es ist kein guter Stil, nur nach den Schwachstellen des anderen zu suchen. Dabei zeigt man nur, wie schwach man selbst eigentlich ist. (Die letzten Sätze sind nicht an ein einzelnes Mitglied des A&A gerichtet.) Ich finde es schade, dass Lupo dieses Forum verlassen hat, muss seine Entscheidung aber respektieren. Wir versuchen nicht die Persönlichkeit der Mitglieder zu ändern. Jeder trifft seine persönlichen Entscheidungen ganz allein.

Dieses Forum muss sich jedoch nicht den Vorwurf eines generellen schlechten Umgangs der Mitglieder miteinander gefallen lassen. Das ist ganz sicher nicht so. Entgleisungen und Ausreißer wird man hier finden, wie in jedem anderen Forum auch. Ich behaupte jedoch, dass hier im allgemeinen ein sehr angenehmer Ton herrscht und wir uns auch genau dadurch auszeichnen. Jedenfalls ist das genau das Feedback, dass wir von den Teilnehmern der Forentreffen bekommen.
Gruß
Wassermann

Miteinander diskutieren ist besser, als gegeneinander.
Zitieren
#12
Meine Güte.....haben wir uns jetzt wieder alle lieb? Wenn diese Diskussion der Stein des Anstosses war, dann finde ich die Reaktion aber echt etwas übertrieben...es fielen keine Schimpfwörter, und es wurden keine Drohungen ausgesprochen.....
Da haben wir alle denke ich schon andere Sachen gelesen, erlebt und gehört....(zum Glück nicht hier)

Und mal abgesehen davon ist es voll wurscht wie alt ein User ist.....jeder darf seine Meinung sagen.Und wenn sich "ältere" User daran stören, sollen sie halt nicht aktiv an Foren teilnehmen.....

Schönes Weekend zusammen
C
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste