Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verlängerung Angelschein aus der DDR
#1
Hallo und Guten Tag!

ich habe 1987 in der damaligen DDR meinen Angelschein bzw. Fischereischein gemacht incl. der Lizenz zum Raubfischangeln.
In den 90zigern habe ich mit dem Angeln pausiert, möchte jedoch nun wieder damit beginnen.
Nun hörte ich von einem Verbandsmitglied aus NRW, daß man den jetzigen Fischereischein auf Grund des Angelscheins aus der DDR ohne erneute Prüfung verlängern lassen kann.
Kann mir jemand Auskunft geben, ob das stimmt oder was noch zu beachten ist ( in NRW ). Wie verhälte es sich mit der Lizenz zum Raubfischangeln?
Ist diese automatisch mit dabei ???

Ich freue mich Beiträge !!!

Gruß Hairider7
Zitieren
#2
Moin

leider kann ich dir nichts genaueres sagen, aber fahre dcoh einfach mal zu deinem zuständigen (Ordnungs)amt.

Und natürlich noch herzlich Willkommen hier Adios Hoffe noch mehr Beiträge von dir zu lesen.
Wind ist nur ein mentales Problem! (H. Mortensen)
Zitieren
#3
Hallo Hairider7,

erstmal willkommen hier im Forum!

Nun zu deiner Frage:

Angelberechtigungen, die in der DDR erworben wurden, werden bzw. wurden anerkannt, wenn mindestens auch die DDR-Raubfischqualifikation erworben wurde. Ich schreibe "werden bzw. wurden" weil es in den Bundesländern unterschiedliche Regelungen, Gesetze und Verfahrensweisen gibt. Abgesehen davon sollte man nicht davon ausgehen, dass die Mitarbeiter in den ausstellenden Behörden diese Regelung kennen.

Für NRW kann ich dich aber beruhigen. Es steht im Landesfischereigesetz. Schau mal hier nach: Landesfischereigesetz Nordrhein-Westfalen

Für dich interessant ist §31 Absatz (3)e). Dieser Absatz bedeutet, dass du von der Pflicht einer Fischerprüfung ausgenommen bist. In der DDR musste man ja auch eine Prüfung ablegen (für die Raubfisch- und für die Salmonidenqualifikation).

Du solltest also ohne weiteres den Fischereischein beantragen können und auch erhalten. Bei uns hier in Hessen kann man den Fischereischein beim Ordnungsamt beantragen (untere Fischereibehörde ist das Landratsamt, ausgestellt wird beim Ordnungsamt). Natürlich musst du dein altes DAV-Mitgliedsbuch mit eingeklebter Raubfischqualifikationsmarke noch haben.

Sollte man dich trotzdem im Amt abweisen, würde ich dir raten, dich beim DAV-Landesverband in NRW zu erkundigen (siehe hier: DAV-Landesverbände).

Nach den jetzigen Regelungen beinhaltet der Fischereischein in allen deutschen Bundesländern die Berechtigung zum Fischfang auf Friedfisch, Raubfisch und Salmoniden. Es gibt also keine einzelnen Raubfisch- oder Salmonidenfischereischeine, sondern "nur" alles in einemWink.
Weiterhin wird der Fischereischein eines Bundeslandes in allen anderen als gleichwertig anerkannt. Du kannst dann also auch mal nach Hessen, Brandenburg oder Baden-Württemberg zum Angeln fahren. Für die Gewässer in denen du dann angeln willst, brauchst du zusätzlich zum Fischereischein immer noch einen Erlaubnisschein oder eine Vereinsmitgliedschaft - ich erwähne das hier nur sicherheitshalber.

Ich wünsche dir jedenfalls viel Glück und hoffe, dich hier bald als wieder aktiven Angler begrüßen zu können.

Ich selbst war vor 1990 auch im DAV, hatte allerdings keine Raubfischqualifikation, da man diese erst mit 14 Jahren ablegen konnte. Ich habe erst die Übergangsregelung in Brandenburg genutzt, dann aber die Fischerprüfung abgelegt.

Gruß
Wassermann
Gruß
Wassermann

Miteinander diskutieren ist besser, als gegeneinander.
Zitieren
#4
Hallo Wassermann,
ich danke Dir für diese ausführliche "Aufklärung" :-). Hab mir gleich das Fischereigesetz NRW ausgedruck und werde dem Amt mal einen Besuch abstatten. Ich bin ja mal gesapannt !!!

Gruß Hairider7
Zitieren
#5
Ich hoffe geholfen zu habenWink

Melde dich mal, ob alles problemlos geklappt hat.

Gruß
Wassermann
Gruß
Wassermann

Miteinander diskutieren ist besser, als gegeneinander.
Zitieren
#6
Hallo Wassermann,

die Umschreibung hat ohne Probleme geklappt. Die Dame vom Amt schien sich aber auch nicht 100-prozentig mit dieser Materie auszukennen.
Ich habe Ihr nur einige Punkte aus dem Fischereigesetz NRW um die Ohren gehauen, und schon ging es. Ein kurzer Blick in den ehemaligen Schein und alles war gut !!!

Danke für Deine Hilfe.

Und jetz geht's los !

Petri heil !!!
Zitieren
#7
Es ist schön, eine positive Antwort zu hören.
Ich wünsche dir viel Spaß am Wasser!

Es wäre schön, wenn du mal Fotos oder Berichte deiner zukünftigen Fänge hier reinstelltst. Welche Gewässer hast du dir denn vorgenommen, den Rhein?


Gruß
Wassermann
Gruß
Wassermann

Miteinander diskutieren ist besser, als gegeneinander.
Zitieren
#8
Hallo bin neu hier und hab mich riesig geärgert.

Hab auch den Grünen in der DDr in Sachsen Anhalt gemacht mit Raubfisch und so
Bin dann 1990 nach Bayern gezogen. Lange keine Interesse gehabt aufs Angeln.
Jetzt war ich auf dem Amt und die haben geschlagene zwei Wochen gesucht um mir nen Gesetzetext vor zu legen und mir zu sagen das ich die Frist verpasst hab. Geldschneiderei und eine Bodenlose Frechheit.
Erstens mal wer weiß von so einer Frist !!!!!!!!!
Zweitens muss ich ja den DDr Führerschein auch nicht neu machen!!!!!

Wer hat eine Idee was ich noch machen kann um in unserem schönen DEUTSCHLAND zu angeln?!?!?!?!?!?

Gruß Miike aus dem bürokratischem BAYERN WZbigcry
Zitieren
#9
Hallo Miike,

ich kenne diesen Weg.

Such dir einen Angelverein in BW. Tritt dort als Mitglied ein.

Dann gehst du zu dem für Fischereischeine zuständigem Amt in BW im Zuständigkeitsbereiches das AV dem du beigetreten bist.

Der Fischereischein wird dort umgeschrieben und anerkannt.
Nachweisen musst du, daß du der Fischerei regelmäßig an diesem Ort in BW nachgehen möchtest. Das hast du ja mit deiner Mitgliedschaft gemacht. Bei meinem Vater hat das so funktioniert.
Lass dich nicht auf die Aussage wir sind nicht zuständig ein, das ist so nicht richtig.

Wichtig ist, daß du den Angelschein in der DDR vor 1993 gemacht hast und zu dem Zeitpunkt auch die Raubfischqualifikation hattest.
Die Prüfung wird dann nach §14 Abs.2 Nr.4 LFischVO als gleichwertig erkannt.

Viele Grüße StefanAdios
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  DDR Angelschein umschreiben. Raubfisch 1 295 27.06.2019, 22:00
Letzter Beitrag: Martin67
  Alles in der Ordnung Paing19777 1 262 14.06.2019, 16:32
Letzter Beitrag: oswaldhartmann
  Wissenswertes aus der Schweiz..... Heri 4 5.666 10.05.2013, 18:39
Letzter Beitrag: Heri
  Fischereischein verlängern, wie teuer? Marko 4 11.205 01.03.2011, 19:07
Letzter Beitrag: Marko
  Heute 20.15Uhr NDR "Die Rückkehr der Lachse" Johannes 9 8.411 04.12.2009, 15:52
Letzter Beitrag: Wassermann
  Benson, der Riesenkarpfen ist tot Fisher 7 7.832 10.08.2009, 10:21
Letzter Beitrag: swot
  Erschütterungen treiben Würmer aus der Erde Wassermann 6 6.134 29.01.2009, 20:35
Letzter Beitrag: Wassermann
  Angelschein Qualle 6 9.101 28.01.2009, 18:39
Letzter Beitrag: Wassermann
  Herzliche Grüße aus Bayern - Oberfranken Gast 3 4.227 04.08.2008, 18:46
Letzter Beitrag: Gast
  angelfreunde aus meinem land greyowl 3 6.086 26.07.2008, 11:53
Letzter Beitrag: Wassermann

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste