A&A-Anglerforum
Softjerken auf Barsch - Druckversion

+- A&A-Anglerforum (https://forum.aa-anglerforum.de)
+-- Forum: Zielfische (https://forum.aa-anglerforum.de/forum-79.html)
+--- Forum: Raubfischangeln (https://forum.aa-anglerforum.de/forum-80.html)
+--- Thema: Softjerken auf Barsch (/thread-450.html)

Seiten: 1 2


RE: Softjerken auf Barsch - Willi96 - 06.02.2011

So, ich hol das ganze nochmal hoch. Also da es hier ja recht viele Interessierte am Softjerken gibt, geb ich mal meinen Senf dazu:
Shy
Ich hab mich dieses Jahr sehr intensiv mit dem Barschangeln beschäftigt, und da sind auch die Softjerks nicht zu kurz gekommen.
Allgemein kann man sagen, dass der Gummi zum Softjerken auf Barsch maximal 10 cm lang sein sollte, und möglichst "aktionslos" sein sollte- also mit gegabeltem, oder spitz zulaufendem Schwanz. Denn so kann der Softjerk am besten den links-rechts Lauf ausführen (Ein Schaufelschwanz würde zuviel Widerstand erzeugen).
Montiert wird der Softjerk an einem Offsetthaken, ob unbeschwert, oder beschwert mit einem Bellyweight kommt auf das Einsatzgebiet an. So ist er vor Kraut geschützt, und man hat selten Hänger. Diese Merkmale lassen auch schon auf das Einsatzgebiet schließen- jegliche Art von Unterwasserhindernissen. Am liebsten fische ich den Softjerk jedoch unbeschwert über Kraut.
Dabei wird der Jerk nach dem Auswerfen mit sanften rucken aus dem Handgelenk beschleunigt, eben wie beim Twitchen, nur gleichmäßig und sanfter. Bei beschwerten Softis muss man das ganze ein bisschen zackiger machen, und sie ein bisschen agessiver führen, da sie sonst zu unkontrolliert absinken, und aus dem Sichtfeld der Fische geraten. Es gibt aber auch eine spezielle Führung, wie der Softjerk (beschwert) hart am Grund geführt werden kann- eigentlich meine Lieblingstechnik.Rolleyes Undzwar sinkt der Köder erst bis zum Grund und wird dann langsam mit einem leichtem Zittern eingeholt (Das ähnelt sehr einem wühlendem Fisch), und ab und zu mal kurz angelupft und 2,3 mal gejerkt.
Eigentlich braucht man keine spezielle Rute, aber sie sollte schon schön straff und leicht sein. Viel gewicht muss sie nicht werfen, ca. 20 g sind ausreichend. Eine Multirolle ist eigentlich nicht nötig, aber durchaus möglich.

Ich hoffe, dass hat ein paar Fragen beantwortet.Cool

Gruß Willi