A&A-Anglerforum

Normale Version: Forellenfänge 2010
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6
So Leute. Der Countdown läuft... noch knapp 2 Wochen dann ist für mich die Winterpause vorbei und es wird endlich wieder gefischtBig Grin
Hab mich mal wieder reichlich mit diversen Gummis, Spinnern und Miniwobblern eingedeckt! Eine neue Speedmaster für die Forellen steht ebenfalls einsatzbereit im kellerRolleyes

Ich hoffe nur, dass das Wetter bis in 2 Wochen ein bisschen mehr Grad Celcius her gibt. Die Sache mit dem Schmelzwasser wird sich wohl um einige Wochen verschieben. Von dem her denke ich, dass das Hochwasser kein Problem darstellen wird zumindest beim Saisonauftakt.
Ich hoffe natürlich das was geht und ich hier meinen ersten Fisch(e) posten kann.Anangler

In diesem Sinne wünsche ich allen Salmonidenjägern einen erfolgreichen Saisonstart.

Gruss

Stephan
Danke Stephan!

Ich habe gestern auch mal meine Spinnrute entstaubt und meine Köder mit Einzelhaken bestückt.
Solangsam packt mich wieder das Angelfieber und ich hoffe auf schönes Angelwetter am 1. März.

Dann gehts den Seeforellen am Schluchsee an den Kragen Smile

gruß Johannes
Hallo zusammen,

auch ich möchte mich dieses Jahr das erste Mal auf Forellenjagd begeben. Für mich als Neuling stellt sich nur die Frage wo?
Wohnhaft bin ich in Freiburg und habe seit einem guten Jahr den Schein. Bisher war ich vornehmlich am Rhein bei Hartheim und am schönen Schluchsee mit Wathose und Spinnrute unterwegs. Ab März möchte ich auch in die umliegenden Forellenbäche vorstoßen. Klar, das geht auch in Hartheim, lieber wäre mir aber ein kleiner Bach.

Nach meinen Recherchen gibt es jedoch nicht viele "offene" Strecken (Gastkarten), die man ohne Fliegenrute begehen darf. Die Wutach wäre genial, ist aber für die Fliege reserviert, die Dreisam ebenso. Möglich soll es an der Elz und Gutach sein, dort aber auch nur begrenzt. In anderen Gewässern benötigt man einen Übernachtungsnachweis, scheint also alles in allem recht schwierig zu sein, auf diese Weise hier in der Region schnell mal für ein paar Stunden zum angeln zu kommen.

Kann mir jemand weiterhelfen, schöne Bäche gibt es ja genug, gerade in den Gegenden um Buchenbach, Urach oder auch im Zastler Tal.

Vielen Dank schon mal und viel Spaß bei Euren diesjährigen Angeltouren

Daniel
Hallo senfi sieh dir das mal an und achte auf "Los 2" ist nurn kleiner bach c.a 2m breit aber gibt schöne Forellen drin
http://vereine-furtwangen.de/Vereine%20F...arten.html

Adios
Hi,

ich wohne ja mittlerweile in Furtwangen (*juhuu*)
In der Nähe gibts noch die Linach sowie die Linachtalsperre, welche recht stattliche Forellen beherbergt.
Wie es dort allerdings mit den Angelkarten aussieht, kann ich dir leider nicht sagen.

Gruß Fisher
Hallo nochmal

in der Linachtalsperre darf man leider noch nicht angeln aber wenn meine infos stimmen (Mundprobaganda) ist der Vöhrenbacher und oder der Furtwanger Angelverein dran was auf die Beine zu stellen Angler wenn ich mal genaueres weis werd ich darauf zurück kommen

bis dann Winknudge
Super, genau soetwas habe ich gesucht, vielen Dank für den Tipp. Nachdem ich im März mal mit meiner kurzen und leichten Spinnrute war, werde ich berichten.

Nun mal noch ne vielleicht dumme Frage: Kann man eigentlich künstliche Fliegen auch mit der Spinnrute führen?

Viele Grüße
Jup das geht auch musst nur ne wasserkugel vorschalten

bis dann Adios
Oder einen Sbirulino!
@senfi.

Kirchzarten hat `nen kleinen Angelverein denen gehört der kirchzartner Dorfbach soweit ich weiss bis in`s Zastler wenn ich mich da nicht täusche.

Adolf Oberst
Schwarzwaldstr. 67
79117 Freiburg
Tel.: 0761/25398

Die meisten anderen Bäche sind vom ASV Freiburg gepachtet. Der gibt soweit ich das weiss keine Tages- oder Gastkarten für Fliessgewässer aus.
Seiten: 1 2 3 4 5 6