A&A-Anglerforum

Normale Version: Weißfische sauer einlegen
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3
Hallo Leute,

ich wollte dieses Jahr meine gefangenen Rotaugen filetieren, gut würzen, in Paniermehl wenden und recht dunkel durchbraten.
Anschließend sollen die Filets in Gläser gegeben werden und mit einem Essigsud überdeckt 5 Wochen reifen. Meine Frage hierzu an euch:

Hat jemand von euch eine Idee, wie lange so zubereitete
Fische haltbar sind?

Hier mal das ganze Rezept:

Rotaugen oder andere Weißfische putzen, waschen, filetieren, kräftig würzen, in Paniermehl wenden und in Öl kräftig anbraten (dunkelbraun).

Der Sud wird folgendermaßen vorbereitet: 2 Liter Wasser, etwas Lauch, 2 Karotten, Zwiebeln, Sellerie, 2 Lorbeerblätter, 1 EL Wacholderbeeren, 1 El Senfkörner, 2 TL Salz, 2 EL Gemüsebrühe, 0,25 Liter 25%ige Essigessenz. Das Ganze aufkochen, abkühlen lassen und absieben.

Das Einkochen geht folgendermaßen von statten: Saubere Einmachgläser noch einmal mit kochendem Wasser ausschwenken, Fische dicht einfüllen, dazwischen je nach Geschmack fein geschnittene Zwiebelringe, Paprika, Pepperoni, Gurken, Karotten, etc.. 1 TL Zucker darüber geben, mit dem Sud übergießen, so dass der Sud ca.2 cm über den Fischen steht, Gläser verschließen, im Einkochautomat bei 60° 1 Std. sterilisieren, abkühlen lassen, mindestens 5-6 Wochen stehen lassen. Das Fischfleisch bleibt dabei sehr fest und die kleinen Gräten lösen sich völlig auf. Der Sud ist am Anfang extrem sauer aber die Säure wird durch den Kalk der Gräten komplett neutralisiert also eher etwas mehr Essigessenz zufügen. Der Geschmack ist etwa wie Brathering, nur dass Rotauge Brasse und CO wesentlich festeres Fleisch und mehr Geschmack haben.

Das Rezept hört sich finde ich echt lecker an was sagt ihr dazu...
Und Vor allem wie lange ist das haltbar? nicht dass ich mir da die Mühe mache und dutzende Gläser fülle, welche ich anschließend wegkippen kann.

Gruß Andi

--------------------------

*edit: Rezept wurde nachgekocht und in eine Videoanleitung transferiert. Wie heißt es so schön: Wir können alles außer Hochdeutsch.

Aber dennoch wollte ich es euch nicht vorenthalten:

Teil 1
[video=youtube]Ue-SPlytjDs[/video]

Teil 2
[video=youtube]68te7evyEAw[/video]

Gruß Fisher
Hallo Andi,

also wenn die Gläser dicht sind (immer mal kontrolieren) dürften sie mindestens ein halbes Jahr haltbar sein. Kühl, in Astrids Keller stellen, vorallem Dunkel. Deine erlaubnis vorsausgesetzt werde ich Dein Rezept samt Deiner Frage mal meinem Kollegen schicken, der kennt sich in der Fischverarbeitung bestens aus.

Gruß Gast
Hallo Leute,

heut hab ich das Rezept einmal durchgekocht. Mensch sieht das lecker aus, kann es garnicht erwarten, bis ich die Fische mal so probieren kann.

Gast: Was meint dein Kumpel wegen der Haltbarkeit (ohne Sterilisieren)?

Gruß Andi
Das werde ich auch mal testen, habe ein sehr ähnliches Rezept bekommen, wobei ich auch da keine genaue Auskunft über die Haltbarkeit habe!
Würde also auch mich sehr interessieren!

Gruß Martin
mach mal foddosWink
Na für dich tu ich doch alles Hannes ;-)

[attachment=285]

Gruß Andi
Ähhhh,

ein Glas bitte am WE an den Schluchsee mitbringen, zwecks persöhnlicher Nahrungsmittelkontrolle, in Deutschland so Vorschrift, werde mehrere Proben nehmen müßen, daher ein Glas gerade so ausreichend (Schmatz)! Willhaben

Gruß Martin
jo sieht schmackofatzi aus Wink
Hallo,

habe das Rezept von Andi schon weitergegeben an meinen Kumpel um entsprechende Infos zu erhalten. Ohne Sterilisiervorgang auf alle Fälle im Kühlschrank aufbewahren und nicht zu lange, wobei ich die Bedenken bei Euch sowieso nicht habe. Sobald die Infos da sind, werden sie mit höchster Dringlichkeit gepostet. Alklerdings schaffe ich es vor dem ersten Mai nicht mehr, kann also paar Tage dauern.

Euer Gast
der selber gerne gut ist.
Hallo

Fische schmecken sehr gut und Im 1. Beitrag habe ich nachträglich ein von mir gemachtes Video eingestellt.

Sozusagen Kochsendung mit Fisher
(wenn das keine Konkurrenz zu Johann Lafer ist)

Gruß AndiWink
Seiten: 1 2 3