A&A-Anglerforum

Normale Version: Schluchsee 2008
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34
Hallo Leute,

da ja nun die ersten von Euch wieder angeln gehen, dachte ich wird es höchste Zeit für den neuen Schluchseethread.

Also hier ist er: Auf dass er auch dieses Jahr wieder reich mit Fangmeldungen gefüllt wird und es schöne Bilder zu bestaunen gibt...

Hängermeister wollte im Thema "Schluchsee 2007" etwas über Seeforellen wissen.

@Hängermeister: Ich habe nicht viel Erfahrungen mit Seeforellen. Habe erst 2 Stück gefangen. Eine ca. 30cm auf schlanken, schnellgeführten Rapala
und eine 10cm auf Minitwister (auf Sicht sogar)

Ich würde dir auf jedenfall eine schnelle Köderführung empfehlen und denke an den Einzelhaken ;-)

Was auch noch Erfolg verspricht ist eine Posenmontage mit Wurm an den Zuflüssen.

Platzmäßig fällt mir spontan die Amalienruhe ein, dort treiben sich schöne Brocken rum...

so mehr kann ich dir leider nicht sagen.

Wünsche dir viel Petri Heil und lass ja hören wies gelaufen ist

gruß Andi
@Fisher: danke erstmal für die Antwort und natürlich auch für den brandneuen Thread:-)
Ich weis nicht, wo die Amalienruhe ist. kannst du es mir beschreiben?
@hängermeister: die Amalienruhe ist der Bereich zwischen Eisenbahnbrücke (kl. See) und Strandbad. Also unterhalb des Bahnhofs in Schluchsee. Dieses Steinufer da.

ich denke jetzt müsste klar sein was ich meine ;-)

gruß Andi
@Fisher: danke nochmal für die Antwort :-)

Was meint ihr, wo sich gerade die Futterfische (Lauben,kleine Rotaugen etc.) der Seeforellen gerade rumtreiben? kommen sie jetzt schon in die oberen Wasserschichten, an die Bacheinläufe usw. ?
Ich persöhnlich glaube, das die Futterfische noch tief stehen.
Hatten wir doch vor ein paar Tagen einen noch teilweise Eisbedeckten See.
Aber gerade dies erhöht die Erfolgsausichten beträchtlich, da die Seeforellen so keine große Auswahl in den höheren Wassserschichten haben und somit Deinen Köder eher wahrnehmen.
Beachte aber die gesetzlichen Regelungen bezüglich der Köderwahl während der momentanen Hechtschonzeit!

Gruß Martin
wurde das nicht letztes Jahr aufgehoben?
Hallo,

gilt in der Raubfischschonzeit nicht ein Kunstköderverbot? Soweit ich weiß ist es am titisee so!

Gruß Gast
Hallo

am Schluchsee sind Kunstköder mit Einzelhaken erlaubt!

Also könnte man theoretisch nen 25cm Wobbler mit Einzelhalen durchs Wasser ziehen, was aber keine machen sollte!

In meinen Augen hat diese Regelung die Schonzeiten total ausgehebelt...

Also mit Spinnern und Einzelhaken auf Barsch und Forelle ist also gestattet (Bitte korrigiert mich falls ich etwas falsches behaupte)

gruß Andi
So ist es, während der Hecht.-, Zander.- und Salmoniden-Schonzeit sind nur Kunstköder mit Einzelhaken erlaubt! Also auch kein "Angstdrilling" beim Gufi!
Daher auch mein Hinweis bezüglich der gesetzlichen Regelungen in meinem vorherigen Posting.

Gruß Martin
Also, hier kommt mein kleiner Bericht! habe leider meine Kamera vergessen. sonst hätte ich hier ein paar schöne pics posten können....
Das Wetter war einfach nur Klasse!Sonne pur!....und dann ist mir auch noch ein Fang geglückt. Eine kleine (meine erste) Seeforelle!Winknudge Sie hat für ihre 28cm schon ganz kräftig gezogen. war trotz der Einzelhaken am Wobbler solide gehakt und lies sich zum Glück leicht wieder lösen :-) hätte eigentlich gedacht, dass die Seeforellen eher Silbern statt bräunlich sind!?

die nächsten Tage geh ich wahrscheinlich wieder. dann gibts auch ein paar Bilder

gruß, frank
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34